0 0

Verarbeitungshinweise selbstklebende Artikel

Allgemeine Hinweise zum Untergrund für selbstklebende Artikel

Der Untergrund für die selbstklebende Bordüre und andere selbstklebende Produkte muss sauber, trocken, fest und vor allem glatt sein. Auf unebenen Untergründen halten selbstklebende Bordüren und andere selbstklebende Produkte nicht, da sie dort nur eine punktuelle Haftung mit dem Untergrund eingehen. Selbstklebende Artikel benötigen zwingend einen sehr glatten Untergrund, um eine vollflächige Haftung zu ermöglichen. Die Rauhfasertapete oder andere stark strukturierte Tapeten sind für selbstklebende Artikel nicht geeignet. Diese können zwar darauf haften, eine Garantie gibt es dafür aber nicht.

Auch die geputzte Wand ist kein passender Untergrund für selbstklebende Artikel. Eine Ausnahme ist ein glatter Gipsputz. Dieser sollte mit einem Tiefengrund vorgestrichen werden, bevor Tapeten oder selbstklebende Artikel aufgebracht werden.

Lösung für unebene Untergründe

Sollen selbstklebende Bordüren und andere selbstklebende Produkte unbedingt auf einen unebenen Untergrund aufgebracht werden, weil das Motiv nicht bei nichtselbstklebenden Artikeln zu finden ist, ist es möglich, die selbstklebenden Produkte wie normale Bordüren oder Tapeten einzukleistern. Dazu bringt man einen Dispersionskleber (Wandbelags- oder Bordürenkleber) auf die Rückseite des selbstklebenden Produktes und tapeziert sie auf die Wand.

Selbstklebende Bordüren und andere selbstklebende Produkte tapezieren

Bevor das Produkt auf die Wand kommt, sollte der Klebeverlauf angezeichnet werden. Dann wird das auf der Rückseite befindliche Schutzpapier abgezogen und das selbstklebende Produkt auf die Wand gebracht. Nun wird dieses mit einem Tapezierspachtel fest auf die Wand gestrichen.
Zahlungsmethoden

paypal-plus mastercard-min visa-min sofortueberweisung-min vorkasse_de-min PP-Ratenkauf

Versand durch

dhl-post-logo-min DPD_logo-min UPS_logo-min